Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018, 17:26

Tools: Calendar Kalender   Games Onlinespiele   Gallery Galerie   Downloads Downloads   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: FC Vienna Dragons
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012, 13:06 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Bild

Der Offizielle Presse-Bereich der FC Vienna Dragons

Mit dem Offiziellen News-Bereich der FC Vienna Dragons heißen wir euch herzlich Willkommen.
Wir freuen uns dass wir euch unsere Neuigkeiten in Form von Schrift & Bild wiedergeben können.
Der Umbau des Vereins lässt viel neues erahnen, viel altes überarbeiten aber viel interessantes zeigen.
Neben all dies wird es auch strukturelle Änderungen im Verein geben dies wird jedoch früh genug noch angekündigt.


Erfolge:
Unter dem Vereinsnamen: 1890 Devils Vienna:
Saison 1 - Div. 4 - Rang 3 - Klassenerhalt
Saison 2 - Div. 4 - Rang 2 - Playoff & Aufstieg
Saison 3 - Div. 3 - Rang 9 - Fix-Abstieg
Saison 4 - Div. 4 - Rang 3 - Klassenerhalt
Saison 5 - Div. 4 - Rang 2 - Playoff
Saison 6 - Div. 4 - Rang 4 - Klassenerhalt
Saison 7 - Div. 4 - Rang 6 - Klassenerhalt
Saison 8 - Div. 4 - Rang 6 - Klassenerhalt
Saison 9 - Div. 4 - Rang 5 - Klassenerhalt
Saison 10 - Div. 4 - Rang 3 - Klassenerhalt
Saison 11 - Div. 4 - Rang 1 - Meisterschaft & Fix-Aufstieg
Saison 12 - Div. 3 - Rang ??
_____________________________________


Zuletzt geändert von DarkCain am 8. Mai 2013, 09:35, insgesamt 12-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012, 13:19 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 28.02.2012:

Stadion-Umbau & Vorbereitung auf die nächste Division


Nun wird es Zeit für die Devils aus Wien den nächsten Schritt zu setzen und das tun sie auch.
1890 Devils Vienna gibt Umbauarbeiten am Stadion bekannt.

Präsident: "Wir haben lange Zeit, finanziell uns nicht weiterbringen können. Jetzt wollen wir den Schritt setzen das Stadion auf die nächste Stufe zu bauen. Die Pläne sehen es vor die anderen 3-Ecken nun ebenfalls aufzubauen und dann sowohl die West als auch die Ost-seite auszubauen, wir wollen den nächsten Schritt für Division 3 setzen."

Außerdem soll in die Zukunft finanziert werden, mit den Spanier Diez Bilbao wurde der Schritt bereits gesetzt. Auch in die Jugend soll mehr und mehr investiert werden.

DC: "Wir hatten in der Vergangenheit die Gehälter der Angestellten schon herabgesetzt und Ersparnisse von über 200.000 € dadurch einbekommen, es sieht finanziell gar nicht so schlecht aus wie wir da stehen, jetzt wollen wir den nächsten Schritt setzen."

Das Problem an der ganzen Sache ist das Geld. Der Verein verfügt derzeit nur 600.000 € mit dem sie diese Woche über die Runden kommen müssen.

"Ich seh das nicht als Problem an, da wir am Samstag nach dem Jugendspiel einen neuen Jugendspieler hochziehen werden, wird ein Spieler gehen werden, ich denk das wir die Kosten für die 3-Ecken damit abdecken werden, da wir ja vor einigen Wochen schon die 1. Ecke ausgebaut hatten. Außerdem haben wir am Donnerstag ein Heimspiel" so der Präsident.

Auch die Unerfahrung der einzelnen Spieler könnte ein Problem darstellen, aber DC klärte ebenfalls das auf:

"Wir wissen das wir einige Spieler haben die unerfahren sind aber das ist kein Thema und kein Problem wir geben ihnen soviel Einsatzzeit wie sie brauchen auch bei Test und Freundschaftsspielen, das sollte reichen."

Eine rosige Zeit steht bei den Devils aus Wien an.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 9. Apr 2012, 15:48 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 09.04.2012:

Resümee der Saison 7 & Infrastrukturerweiterungen


Die Saison neigt sich dem Ende zu und die Devils aus Wien, sehen einer rosigen Zukunft entgegen.
Es wurde bekannt gegeben dass die Ecken am Stadion sogut wie fertig ausgebaut worden sind, jetzt wird ein wenig Geld zur Reparatur einzelner Tribünen noch hineingesteckt.

Außerdem wurde der Kader wie vor 2 Wochen bekannt gegeben worden ist von 22 auf 16 Spieler reduziert, wir fragten diesbezüglich beim Trainer der Devils nach:

Reporter: "Wieso wurde der Kader reduziert und was geschieht mit den freien Plätzen"?
DC: "Wir haben den Kader sowohl aus Kostengründe aber auch auf gründen der weniger erfahrenen Leistungsträger erstmal reduziert, da wir glauben dass es das Beste is um die Mannschaft von neu aufzubauen. Nach und nach werden jedoch die freie Plätze wieder aufgestockt werden. Wir haben wie sie sehen im Sturm und Mittelfeld schon erfahrene gute Spieler, auch in der Verteidigung jedoch da fehlt es an der Erfahrenheit und die wollen wir selbstverständlich auch da anbringen, auf Grund der Lage bei der ich mir bisschen Sorgen mache, ist es nicht möglich neue Innenverteidiger ins Team zu holen wenn man sie nicht richtig aufbauen kann."

Eine Überraschungsmeldung kam dennoch aus dem Lager der Devils:
"Ich kann mit Freude verkünden das noch gestern der Bau eines Jugendinternats zu Ende gegangen ist. In den letzten Monaten haben wir den Grundstein gelegt dass der Verein finanziell besser da steht als zuletzt. Durch Verkäufe einiger Spieler haben wir nun ein Budget von 5 Mio. € mit dem wir uns absichern können, außerdem steht der Verein schuldenfrei da", so der Präsident.

"Unsere Marschrichtung ist daher klar wir wollen verstärkt auf die Jugend setzen und auf die nächsten 2 Saisons hinarbeiten", so DC.

Da die 7. Saison sich dem Ende zu neigt wurde unterdessen bereits Resümee gezogen:

"Wir haben in den ein oder anderen Spiele eine gute Leistung geboten, aber auch in den ein oder anderen mögliche Punkte liegen gelassen. Dennoch denke ich haben wir das Maximum mögliche rausgeholt und wir wollen nun einen Schritt weitergehen".

Für die nächste Saison wurden das Saisonziel: Playoff erreichen gesteckt, sollte sich die Liga aber aus diversen Gründe schwächer ausfallen wäre der Meistertitel auch ein Thema.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 6. Mai 2012, 00:36 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 04.05.2012:

Warm geschossen für das Derby


Gestern hat sich der 1890 Devils Vienna warm geschossen für das Derby am kommenden Sonntag, nach 45 Minuten stand es 3:2 für die Heimmannschaft, DC war sichtlich unzufrieden, forderte mehr Einsatz nach vorne und das hat sich belohnt, 3x triggerte seine Anweisung alles nach vorne zu geben und 3x stach er damit. Am Ende stand es dann auch noch durch einen zweiten sauber geschossenen Elfmeter durch Pimont sowie eine sehenswerte Vorlage des AV Lockwald 9:2.

Die Aufregung des Gegners gestern ist natürlich auf der einen Seite aufgrund des hohen Ergebnis verständlich, aber aufgrund der beidseitigen Kartenereignisse doch sehr verwunderlich, da ja immerhin genau soviele Ereignisse getriggert wurden.

"Ich entschuldige mich zwar für das derartige große ausfallen des Ergebnisses, kann aber seine Aufregung über meine Halbzeitanweisung nicht nachvollziehen", so der Trainer.

Am Wochenende wartet auf den Devils wieder ein Spiel der Superlative, Auswärts wird man beim SK Alsergrund Wien empfangt.

"Wia erwortn a großartiges Spül, mit a großartigen Kulliss'. Wia werd'n a voi's Häus'le sehn und i hob meine jungs auf de Bana gschaut im Training, de san haß auf das Spiel, die woi'n den Fans unbedingt wos bieten", so Manager DC.

Manager DC ließ unterdessen verlautbaren dass es keine wirkliche Investition in den Kader diese Saison geben wird, aber in der Infrastruktur wird weiter repariert und verbessert, es sollen jedoch 3 Spieler aus der Jugend noch dazu kommen.


Zuletzt geändert von DarkCain am 18. Mai 2012, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 7. Mai 2012, 09:43 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Pressemitteilung 07.05.2012:

Devils bringen den Alsergrund in eine kleine Krise


Von einem Sieg zum nächsten dachte sich Manager DC, als er das Auswärtsspiel gegen den Alsergrund Wien gesehen hat. An einem Auswärtssieg glaubte er jedoch nicht, doch wie es gekommen schien, ist es passiert und wie eine alte Fussballweisheit besagt wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie hinten.

Die Devils aus Wien bezwangen erneut den SK Alsergrund Wien mit 2:1. Gutknecht, sowie Rechter Innenverteidiger Pörschke erzielten die beiden Siegestreffer. Allerdings sah es lange Zeit so aus als könnte der SK Alsergrund Wien zurückkommen wir interviewten natürlich den Trainer:

"Erst einmal muss ich bei den zahlreichen Fans bedanken die uns hier auswärts unterstützt haben, wir haben gezeigt wir können einen Anwärter auf den Meistertitel schlagen", so der Trainer.

Dass dem so ist zeigten schon die Leistungen in den letzten Tagen und wie es scheint ist da sehr viel Luft nach oben. Der Präsident des Vereins zeigte sich überglücklich und stoß nach dem Spiel noch mit den anderen Clubkollegen drauf an.

Torschütze Gutknecht zum 1:0 :

"Wir hatten in der 1. Hälfte kaum Chancen das meiste ging vlt über Standards, dann bekam ich die Chance auf das Tor (anm. 1:0) ich wusste, wenn ich das nicht mache kann es schwer für uns werden. Wenn man mit 1:0 in die Pause geht kann das schon ein gutes Zeichen sein, aber unser Trainer wusste selbst ein 1:0 wird nicht reichen und baute uns weiter für die 2. Hälfte auf. Wenn der Alsergrund Wien seine Chancen genützt hätte, hätte es vlt schon 3:1 zur Pause stehen können. Der Trainer behielt aber recht mit dem 2:0 im Rücken ließ es sich klarer spielen dennoch kam der SK Alsergrund Wien zurück und wir konnten nicht mehr die Chancen so zwingend vorfinden, wie wir sie gerne gehabt hätten trotz allem war es ein sehr diszipliniertes aber auch kämpferisches Spiel meiner Kollegen".

Manager DC zollte dem Hohen Tempo das seine Mannschaft von der Minute an weg ging, aber auch dem Ergebnis das sie herausgespielt hatten respekt, warnte jedoch vor:

"Es war ein gutes Spiel von uns, aber wir dürfen jetzt nicht fahrlässig werden immerhin stehen wir noch am Anfang der Saison da kann noch alles passieren".

Die Fans feierten diesen Sieg sehr sehr laut in den Mitternachtsstunden hinein und mit den lauten Sprechchören: "Die Nummer 1 in Wien sind wir" ging auch eine sehr sehr laute Nacht zu Ende.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 15. Mai 2012, 00:18 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Vereinsmitteilung 15.05.2012:

Neuer Stadionname, Neuer Fanclub, alter Vereinsname


In den vergangenen Wochen hat sich etwas getan bei den Devils, nicht nur zahlreiche Neuzugänge im Kader, sondern auch ein neuer Fanclub hat sich entwickelt. Unterdessen stellte der Verein einen Fanbeauftragten ein der die Nähe zu den Fans, die Kontakte wie man sie nennt, haben soll. Man möchte in Zukunft die Fans mehr in den Planungen des Vereins einbinden. Zusätzlich dazu beinhaltet die Funktion aber auch sämtliche Bereitstellungen der Verkehrsbetriebe sowie Planung einiger Veranstaltung.

Am gestrigen Tag durften die Spieler erstmal Autogramme geben.

"Ich finde wenn die Fans schon nicht die Nähe zu der Mannschaft während der Trainingszeit bekommen dann soll das zumindest über diverse Veranstaltungen wie eben Autogrammstunden, gegeben werden", so Manager DC.

Manager DC, wurde in den letzten Tagen sehr kritisiert, der Abgang von Gutknecht schmerzt, doch jeder weiß dass die Entscheidung die Richtige gewesen ist, um Stürmer-Youngstar Enrico Brenzikofer mehr Einsatzzeit zu verschaffen. Viel eher verstand man jedoch nicht warum man einen 24 jährigen Spanier (anm. Gascon) verpflichtet hatte, ein Fan schüttelte nur den Kopf dazu und meinte nur: "Manager DC muss wohl besoffen gewesen sein als er diesen Transfer über die Bühne jagte".

"Tatsächlich war der Transfer nicht gerade sehr ideal, im einvernehmlichen gespräch wurde der Vertrag mit ihm nach kurzer Zeit vorzeitig aufgelöst", so DC.

Dennoch können die Fans nicht sauer auf ihn sein, denn er zog mit einem seiner günstigsten Transfers aller Zeiten einen 17 Jährigen Flügelspieler an Land, der Spanier Baltasar Chinchilla, gilt als großes Talent und soll auf dieser Position in Zukunft vlt eine größere Rolle spielen. Neben Chinchilla wurden noch mit Eugeni, Koltuk, Agenjo sowie Salim Ergänzungsspieler in den Kader geholt. Manager DC erklärte uns:

"Es werden noch zwei 17 jährige Spieler aus der Jugend den Kader füllen damit sollte der Kader dann auf die vollen 22 Spieler erstmal wieder aufgefüllt sein".

Die Saisonziele die vorher klar ausgelegt worden sind scheinen sich geändert zu haben intern, DC ließ verlautbaren dass man für einen Aufstieg in die nächst geliegene Div. 3 noch weit davon entfernt liegt, man überlegt jedoch ob man nicht diese Saison auf einen Abstiegsplatz, Platz nehmen möchte um nächste Saison voll anzugreifen.

"Ich denke das Spiel gegen den FC Hohenems 1994 war das Entscheidende, hier haben wir einfach keine Chancen kreiert und im Abschluss waren wir zur harmlos, auch unsere Freistöße waren nicht das wie wir sie kennen, gegen den Fc SmarT war es noch bitterer da hier nicht mal ein Tor bei raussah, bei der Leistung wäre der Aufstieg nicht verdient, wir werden versuchen soviele Punkte wie möglich mitzunehmen und sollte der Abstieg ein Thema sein, dann sei es so", so der Trainer.

Neben dem Aufbau eines Neues Fanclubs, bekam auch das Stadion einen völlig neuen Namen.
Der Präsident des Vereines begründete damit das nicht jeder weiß in welchem Stadtteil wir derzeit zuhause sind und bleiben werden. Jedoch der Vereinsname wird gleich bleiben und daran ändert sich auch nichts.

Der neue Fanclub wird die Westtribüne beziehen, die Osttribüne ist für die Gäste reserviert, die großen Nord und Südtribünen, werden so umgebaut das ungefähr 5000 VIP-Plätze auf beiden Seiten zur Verfügung sein sollen, die restlichen Ecken sowie die restlichen Sitzplätze auf der Nord und Südtribüne sind dann für die neutralen Besucher bzw. für Fans die keinem Fanclub angehören.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 7. Jul 2012, 09:24 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Vereinsmitteilung 07.07.2012:

Kreativer Offensiv-Mittelfeldspieler


Alarm schlug mal wieder der Transfermarkt als sich 1890 Devils Vienna nach einem kreativen Offensiv-Spieler durchschlug und sie wurden fündig, mit dem erst 21-Jährigen Karol Pralacki verpflichten die Devils in dieser Saison den 1. aber wahrscheinlich auch einzigen Neuzugang, die Zeichen des Jungen Enrico Brenzikofer scheinen wohl vorbei zu sein, denn dieser wird wohl von seinem Clubkollegen Yalim Arslan auf der Stürmer Position verdrängt, außerdem drängt sich noch ein weiterer junger Spieler aus der Jugend auf, viel Platz im Kader hat Manager DC aber nicht.

"Wir wollen unbedingt das Niveau in der Div. steigern, mit dem Transfer ist der richtige Schritt dazu getan, er wird und kann uns weiterhelfen. Wir sind überzeugt das Pralacki einschlagen wird, wir werden in den nächsten Tagen ein Gespräch mit Enrico Brenzikofer führen, aber nicht nur mit ihm sondern auch mit einigen anderen", so Manager DC.

Seinem Treuestil kleinere quirrlige Spieler einzubauen hat er wohl gebrochen denn Karol Pralacki ist alles andere als klein mit 1,86.

"Ich sehe ihn ihm sowas wie einen Fabregas, er muss nicht klein sein, aber wenn er die Bälle verteilen, Kreativität erzeugt, aber auch schießen kann seh ich das alles andere als negativ."


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 15. Jul 2012, 19:55 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Nachspielbericht 15.07.2012:

1890 Devils Vienna zurück auf der Siegesstraße


Der klare 4:2 Sieg bringt die Devils zwar nicht aus den Abstiegsplätzen nach 3 Runden, jedoch endet eine kurze Niederlagenserie die die Devils mit viel Pech verbuchen mussten. Die Devils gewannen also nach 2 Runden endlich wieder ein Spiel und das ausgerechnet gegen den FC Em-eukal. Der Sieg war wichtig, aber er schien nicht so klar zu sein wie Anfangs gedacht. Trainer Carlo F. schilderte den Sieg uns aus seiner Sicht:

"Wir haben heute von der Minute an Gas gegeben, haben das Spiel psychologisch von Beginn an dominiert, nach dem 3:0 schien etwas der Faden gerissen zu sein, in dieser Phase haben wir den Gegner stark gemacht. Natürlich lastete ein großer Druck und vlt etwas die Angst erneut unglücklich zu verlieren auf uns. In der 2. Hälfte fing es ähnlich an wie es in der 1. aufgehört hatte zum Glück macht G. Zomegnan dann das so wichtige 4:2. Er wurde viel kritisiert zuletzt (Anm. bzgl. Ausschluss) sowohl von den Medien als auch von mir, ich hoffe dieses Tor gibt ihm Selbstvertrauen. Pralacki (Anm. Neuverpflichtung) hat heute ein gutes Spiel geliefert schade dass es nicht zu einem Tor gereicht hat, aber er ist noch sehr jung und willig, er wird weiterhin an sich arbeiten, dann klappt das auch."

nach 2 knappe 2:3 Niederlagen schafft es der 1890 Devils Vienna endlich wieder einen Sieg einzufahren zuletzt gelang das, vorige Saison gegen den SV Oberhof, da wird sich dann wohl Manager DC ein Lächeln nicht verkneifen können.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 7. Aug 2012, 17:14 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Spielbericht 07.08.2012:

Pokal-Runde 6 erreicht


Mit einem klaren 6:0 Sieg feierten gestern die Wiener ihr Erreichen der Runde 6. Pralacki stach dabei besonders heraus der 22 jährige gelernte Mittelfeldspieler der erst seit kurzem für die Wiener spielt, brachte eine unglaubliche Leistungssteigerung heraus und legte den Grundstein für einen klaren Sieg aber nun zum Spiel:

Die Wiener begannen erneut sehr druckvoll, es sollte Überraschungen bei den Aufstellungen geben und die gab es auch, auf Seiten der 1890er spielte Zomegnan nicht wie gewohnt im rechten Zentralen Mittelfeld, sondern neben Pralacki im Zentralen offensiven Mittelfeld, während Zomegnan die Aufgabe hatte zusammen mit Bilbao über die Linke und Mittelfeldseite Druck nach vorne auszuüben wurde Pralacki etwas zurückgezogen der neben seine offensiven Aufgaben auch nach rechts ausweichen oder seine Defensiv-Aufgaben erledigen soll. Absicherung gab es zusätzlich mit Pimont und das machte sich bezahlt. Die Wiener spielten erstmals kein gewohntes PowerPlay ihrer Art sondern versuchten mit Pässen über die Mitte das Spiel nach vorne zu wagen, das gelang auch über die Flügel. Auf Gegenseite spielten die Torpedos aus Mühlbach eine sehr ungewohnte taktische Aufstellung: Ein 2-5-3 mit einer Konter-Taktik obendrauf noch die halbe B-Mannschaft.
Manager DC verstand die Welt nicht als er die Aufstellung sah, dennoch musst er schmunzeln nämlich bei dieser Aktion: In der 5. Minute: da steht Pralacki goldrichtig als er den Pass auf sich bekam zog ab und mit viel Glück wurde der Ball abgefälscht ins Tor geleitet - 1:0. Wer dachte das Spiel wäre auf zwei Seiten aufgebaut der bekam es viel anders gesehen denn die Wiener machten weiter Druck: 8. Minute Zblewski am Ball, traut sich gegen Büschlein, lässt dann auch noch die Torpedo Verteidiger alt aussehen, scheiterte aber dann an sich selbst. Zu dem Zeitpunkt hätte es schon 2:0 stehen können dass stand es dann allerdings 9 Minuten später. Nach Ecke von Zomegnan an den zweiten Pfosten lauerte erneut Pralacki macht das auch noch geschickt gegen Büschlen und trifft zum 2:0. Es war sein 7. Treffer in einem wichtigen Match und 4. Treffer an sich im Pokal. 23 Minuten kam dann erstmal nichts bis zum nächsten Wiener Angriff und der war in der 40. Minute: Zomegnan der sehr aktiv auf dieser Position zu Werke ging, erst fand er keinen Mitspieler dann spielte er 2 Torpedo Mittelfeldspieler aus, sieht dann Pralacki aber dieser scheiterte an den Torpedo Torhüter und so stand es dann zur Halbzeit-Pause 2:0 die einiges versprechen ließ. Die Wiener waren aktiver Torpedo Mühlbach brachte keinen Spielzug nach vorne zustande. In diesem mundernten Tempo sollte es dann weiter gehen und zwar 6 Minuten nach der Halbzeitpause nach Seitenwechsel bekommt erneut Pralacki den Ball der zieht wieder ab und auch der wird wieder abgefälscht und unhaltbar ins Tor gelenkt es war das 3:0 und alle wussten im Heimstadion der Torpedo Mühlbacher das war es, für Pralacki war des der insgesamt 8. und 5. Pokaltreffer, die 2000 mitgereisten Auswärtsfans sangen lautstark ihre neue Torhymne: nämlich Evacuate The Dancefloor von Cascada im Rob Mayth Remix und feierten lautstark weiter auf der Gegenseite schüttelten einige Torpedo's Fans nur den Kopf. Erst nach dem 3:0 versuchten die Torpedos zumindest den Überraschungseffekt auf ihrer Seite zu haben, der gelang ihnen jedoch nicht: Pekpak findet im Zentralen Mittelfeld M. Rupel, der wiederrum versuchte Haid in Szene zu setzen doch als der Ball ins Leere ging merkte man schon da fehlt es an Abstimmung und Teamgeist um das Spiel noch umzudrehen, anders die Wiener denn die setzten ihre Offensiv-Power weiterfort. Zomegnan der sich den Ball im Zentralen Mittelfeld erkämpft hatte, zog dann einfach mal ab und siehe da der Flatterball landete dort wo er landen sollte, im Netz - 4:0. Allmählich ließ dann auch die Konzentration nach so schnappte sich Arslan noch den Ball im gegn. Sechzehner und traf zum 5:0, es sollte bitterer werden. Diab von dem schon lange nichts mehr so richtig zu sehen war, - bekommt von Arslan auf links der erst ungehindert laufen kann dann noch eine Körpertäuschung ansetzt, - den Ball löst sich geschickt von seinem Gegenspieler und traf mit einem Seitfallzieher dann auch noch das 6:0. Bei dem 6. Tor fing auch hier Manager DC zu schmunzeln an, denn da wusste er er hatte hier einen 2. Terrence Boyd der dann auch noch um einiges mehr drauf hat. 6:0 so war das Endergebnis und es ist eine für die Torpedo's sehr sehr bittere Niederlage für den Verein aus Wien eine überraschend klare aber sehr erfreudiger Sieg, den man Manager DC auch nicht weg nehmen kann.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Presse-Agentur GU12
BeitragVerfasst: 16. Sep 2012, 20:15 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 16.09.2012:

Spannende Woche in der Jugendmeisterschaft - Kampfmannschaft erreicht Klassenerhalt mit Brechen und Würgen


Mit Brechen und Würgen verabschiedet sich der Wiener Verein in die 10. Saison.
1890 Devils Vienna schafft es weiterhin nicht die Serie der unzähligen Remis zu beenden. Heute haben sie ganz schwach gespielt und sich wiedermal selbst um die Früchte gebracht Sabir Salim schwächte mit seiner unnötigen Ohrfeige an dem Schiedsrichter seine Kollegen und sorgte selbst bei Manager DarkCain für Kopf schütteln.

"Ich weiß nicht wo da seine Gedanken waren, aber dem Schiedsrichter eine Ohrfeige zu geben, da werde ich wohl kommende Woche mit ihm reden müssen, er wäre wahrscheinlich für kommenden Mittwoch gesetzt gewesen, schade nun muss jemand anderes für ihn spielen."

Während die Wiener den Klassenerhalt schaffen, wird es in der Jugendmeisterschaft nochmals spannend da liegen die Wiener 2 Punkte hinter den SpVgg Leopoldstadt und gerade die haben ein schweres Spiel in der Jugendmeisterschaft, anders liegen da die Wiener die mit einem weiteren Sieg die Weichen auf die Meisterschaft stellen können, dazu reicht sogar ein Remis des SpVgg Leopoldstadt im Spiel gegen den FB86.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 10:13 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 07.10.2012:

Saison-Start kann entscheidend sein


Die Saison nummer 10 hat begonnen und es kommt gleich zu einem Kracher in der AT Div. 4.21. Der derzeitig 1. Platzierte FCB86 muss auswärts beim 2. Platzierten FC Innsbruck001 bestehen, dieses Spiel kann den Devils in die Karten spielen denn die können heute mit dem 3. Sieg in Folge an beide vorbeiziehen und vlt sogar Tabellenplatz 1 holen.

"Wir müssen heute vollgas geben wir schauen nicht auf die Tabelle, immerhin ist es noch früh in der Saison aber heute sind 3 Punkte Pflicht, wenn wir die Meisterschaft holen wollen", so Y. Arslan.
Gerade er der beste Torschütze des Vereins muss sich heute besonders beweisen, er ließ in den letzten 10 Partien einiges an Chancen aus, deswegen wird in den vergangenen nächsten Wochen mehr Torschuss-Training trainiert als sonst.

"Wir waren bisher nicht kaltschnäuzig genug, haben die Effizienz in unsere Torchancen verwerten vermissen lassen, hoffentlich können wir das heute ablegen", so der Trainer.
Dass die Mannschaft nach obenhin noch viel Luft hat, weiß natürlich Manager DC der in den letzten Tagen angenehme ruhige Nächte verbuchen durfte.

"Ich muss gestehen, so gut wie die letzten Wochen hab ich schon lang nicht mehr geschlafen",

"Wir müssen heute mehr Effizienz zeigen und 3 Punkte mitnehmen, das sind wir unseren Fans schuldig und ich erwarte das auch von meinen Jungs", forderte Manager DC.

Werden die Devils heute ihren Erwartungen gerecht, oder scheitern sie an sich selbst? wir werden es in wenigen Stunden erleben.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 15. Okt 2012, 05:48 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 15.10.2012:

Devils scheitern an sich selbst, Manager DC wutentbrannt


Die gestrige Niederlage ist wohl einer der bittersten in der Geschichte des Managers DC, 1:3 verloren die Devils aus Wien daheim gegen den FCB86. Favorit war freilich keiner von den beiden, dementsprechend ist der Nachgeschmack bitter, die Gründe dafür wurden rasch geliefert.

"Wir waren nicht präsent genug und konnten das Unentschieden nicht halten", so ein enttäuschter P. Rupel.

Ein weiterer Grund könnte die unnötige Rote Karte des Italieners G. Zomegnan sein, es soll seit längerem schon Bekannt sein dass Manager DC nach einer Alternative auf der Position des Devils Spielers auf der Suche ist.

"Diese Rote war absolut unnötig und hat uns nur noch mehr geschwächt, ich kanns nicht fassen das ihm dass in so einem wichtigen Spiel passiert", kritisierte sein Trainer.

Manager DC war nach dem Spiel zu keinem Interview bereit, er stürmte wutentbrannt aus dem Stadion, fragt sich bloss was geht ihn ihm vor und kann er die Devils nach dieser Niederlage nochmals zurückbringen?
Wir werden es in den Nächsten Wochen erfahren.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 24. Okt 2012, 06:27 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Nachspielbericht 24.10.2012:

Grandioses Pokalspiel jetzt wartet ein schwerer Brocken


Es war ein Pokalabend wie kein anderer, die Devils aus Wien empfängten vorgestern Abend die kanadischen Indianer ebenfalls aus Österreich.
Manager DC schmunzelte schon beim Namen etwas, blieb aber Respektvoll dem anderen Manager gegenüber treu und freute sich auf ein faires schnelles Spiel. Und das war etwas überraschend tonangebend auf beiden Seite.
Wir schreiben die Minute 1 nach Anpfiff, Die Devils mit einem Freistoß von halbrechts, Bilbao der Freistoßspezialist bei den Devils tritt an, aber verfehlte das Ziel dann doch deutlich, es war die erste Chance und man merkte die Devils wollen hier den Sieg holen. 9. Minute nach Stürmer Arslan bekommt den Ball, legt dann sein Talent hinein und mit einem meisterlichen Schuss bringt er die Devils mit 1:0 in Front. Ein Treffer der sich sehen lassen kann, der Ball kommt wie eine Granade an geschossen und schlägt dann direkt unter dem Giebel ein, ein tolles Tor. Wenn die Kanadischen Indianer gefährlich dann vorallem über Standards, 12. Minute Buschauer tritt die Ecke scharf in den Strafraum aber der Wiener Flügelspieler Zomegnan ist vor dem einschussbereiten Stürmer dran und kann diese Ecke klären. Inmitten des Spiels zerflachte die Partie ein wenig, All Canadian Indians, hatte zwar 2 - 3 Möglichkeiten die aber im Ansatz schon unterbunden worden sind, außerdem gab es für das Foul von Lockwald sowie das Foul von Pereira gegen Pralacki jeweils gelb, Pralacki musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden für ihn kam Balthasar Chinchilla, der seine Einwechslung dann auch mehr als gerechtfertigte, doch zunächst gab es wieder einen Freistoß der Devils, auch dieser ging weit daneben. In der 38. Minute war es dann wieder soweit nach Vorarbeit von Arslan setzt sich Bilbao am gegnerischen Torhüter durch und schiebt den Ball gelassen ins Tor hinein 2:0. Es war ein lauter Jubelschrei und ein Frust der sich von der Seele geschrien wurde, aber es sollte noch bitterer kommen für die Gastmannschaft vor der Pause. In der Nachspielzeit der 1. Hälfte kam das Talent des Defensiven Motors, Roberto Zblewski zu tragen, der deutsche der ein unglaubliches Laufpensum hinlegte legte ab für Diab der leitete nochmals weiter auf Pimont und der hatte keine Mühe durch die gegnerische Abwehr zu laufen und den Ball in die Ecke zu schieben es stand 3:0 und war zur Halbzeit ein klares Ergebnis. Wenn man sich die Chancenverwertung ansieht, dann waren die Devils eindeutig überlegener in der Hinsicht. Nach der Pause ging es weiter in dieser Tonart, Zomegnans Ecken-Talent kam diesmal zu tragen, der genau zu Zblewski kommt aber dieser scheiterte am gegnerischen Torhüter, danach wurde es nochmals ein klein wenig spannend als Richterich von Schug den Ball vorgelegt bekommt schießt er in unhaltbar ins Tor und verkürzt auf 3:1. Eine tolles herausgespieltes Tor der Gäste, auch da kam Manager DC nur ein Lob über die Lippen. Allerdings wurde es danach umso bitterer für die Gäste erst ahntete der Schiedsrichter das Foul an Zomegnan nicht (da hätten sie noch von Glück reden können), Dann kommt endlich mal auch Diab zu seinem Tor, dachte sich sein Trainer. Er spielte in Minute 62 Peireira aus, schoss aus einer schwierigen Position aufs Tor dort wird der Ball i-wie noch abgefälscht ins Tor gelenkt und es stand 4:1. Bitter für die Gäste aber 11 Minuten später kam es noch bitterer auch da ist wieder Diab beteiligt mit zwei - drei Übersteiger zog er an seinem Gegenspieler vorbei, spielt dann Mannschaftsdienlich in den Lauf des eingewechselten Chinchilla und auch der krönte sich in die Torschützenliste ein 5:1, was für ein Zwischenergebnis. 5 Minuten später verkürzten die Gäste durch Schug nochmals auf 5:2, aber der Kracher von Bilbao geht wohl in die Geschichtsbücher ein und kann wahrscheinlich das Tor der Saison sein. Aus 30 Metern trifft er mit so einem Kracher zum 6:2-Endstand. Danach musste zwar auch der Gäste Stürmer Richterich der von seinen Mannschaftskollegen auch liebevoll Willi Wuff Wuff genannt wird verletzungsbedingt raus, aber selbst die nachfolgenden Chancen auf beiden Seiten hätten den Endstand wohl nicht mehr gedreht.

Das eine Pokalserie irgendwann mal ein Ende haben könnte, könnte nächste Woche schon ausschlaggebend sein, denn immerhin peilen die Devils aus Wien ihr Saisonziel an die 8. Runde zu halten. Dass dies schwer genug wird, weiß aber auch Manager DC.

"Jetzt kommt ein unglaublicher Kracher, aber wir wissen das wir solche Spiele auch gewinnen können, wir müssen mit allem Einsatz das Spiel machen, sonst reisst unser Saisonziel ab", so Manager DC.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 19. Nov 2012, 07:34 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 19.11.2012:

Erste Hürde in der International Masters geschafft, jetzt warten schwere Brocken


Vor einer Woche fing die International Masters an, 1890 Devils Vienna der sich für den International Masters Gold qualifizierte, bekam mit U.C. Finalborghese den ersten Kracher daheim zu spüren. Mit einem 2:2 holten sich die Wiener die ersten Punkte.

"Wir sind krasser Außenseiter das wissen, wir aber jeden Punkt den wir kriegen können und erreichen, bringt uns weiter", so der Trainer.

Von einer herabsinkenden Teammoral war jedoch nichts zu spüren, beim gestrigen 2:0 Sieg über den FC Innsbruck001 bewiesen die Gastgeber, Kampfgeist. Jetzt warten sehr schwere Spiele auf die Devils, während es in den International Masters gegen den FC Croce di Pietra und den Favoriten der Gruppe daheim geht, warten auf nationaler Ebene gleich 2 schwere Auswärtsspiele.

"Kein Leckerbissen", wie Manager DC weiß.
Die Devils sind dementsprechend gezwungen, keine Umstellungen vorzunehmen wollen sie sich keine Fehler leisten, Manager DC wird sich heute nochmal den Kopf zerbrechen müssen, wie er seine Jungs vorbereiten kann um die nötigen Punkte mit nachhause zu nehmen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 10. Dez 2012, 06:14 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 10.12.2012:

3 Teams auf Aufstiegkurs


1890 Devils Vienna befindet sich so wie der FCB86 und Schredis Sauhaufen auf Aufstiegskurs, doch wartet mal, eigentlich geht das ja nicht, können doch nur 2 Teams aufsteigen.

Hätte jemand vor der Saison gesagt dass das sie so eng wie noch nie wird, hätte das keiner drauf verwettet, nach einem klaren 5:0 Sieg der Devils am gestrigen Spieltage, schwächten sich die Sauhaufen von Schredi mit 1 Mann weniger und retteten 1 Punkt ins Ziel, und gewährt uns so noch am letzten Spieltag ein spannendes Saisonfinale, derzeit liegen sie mit 1 Punkt Vorsprung auf die beiden ex äquo platzierten FCB86 und 1890 Devils Vienna, an der Tabellenspitze. Für die widerrum ist noch alles Möglich, denn am letzten Spieltag wartet mit dem AC Haxler ein Angstgegner, während bei den Wiener ein kleines feines Derby ansteht.

Manager DC war unterdessen nicht zu einem Gespräch bereit, er ließ durch seine Sekretärin ausrichten, dass er sich bereits auf Urlaub befinde und dazu keine Stellungnahme abgeben möchte.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 1. Jan 2013, 12:53 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 01.01.2013:

Erster Einsatz und Erfahrung ein 18 jährige Torhüter stellt sich vor


Das 1890 Devils Vienna Talente in ihren Reihen hat, war so ziemlich jeden Bekannt, das aber ein Talenteverschleiß in den Image ausgemacht hatte, soll sich nun wohl ändern. Wie man beim Präsidium und den Verband hört, sollen nun die Jungen wieder mehr gefördert werden, anfangen tut es nun mit diesem jungen Mann, Torhüter Alfred Brülhart, soll in naher Zukunft den derzeitigen Stammtorhüter Lidio Encinas zur Seite stehen und i-wann zu einer Stammkraft heranwachsen. Der erst 18 jähriger Torhüter der Manager DC schon seit seinem Eintritt in der Jugendmannschaft überzeugt hat, hat mit seiner Größe nicht nur das Zeug dazu sondern auch mit einigen Paraden die er in der Jugend bereits gezeigt hat. Wir befragten Manager DC:

"Wir sind überzeugt er hat uns sehr gefallen in der Jugend, hat seine Qualitäten gezeigt durch ihn hätten wir fast letztes Jahr noch die Jugendmeisterschaft eingefahren, ich denke solche Spieler braucht man auch in der Mannschaft", so Manager DC.

Der Junge Mann kam beim 4:0 über eines Pokalneulings zum Einsatz und überzeugte durchaus in dem er seinen Kasten sauber ließ, er wird auch in den nächsten Testspielen seine Einsätze bekommen wann er zum ersten Mal in einer Meisterschaft am Feld stehen wird, ist noch nicht klar.

"Ich bin froh bei dieser Mannschaft zu sein, der Trainer gibt mir das Vertrauen mich beweisen zu können, jetzt will ich dieses Vertrauen natürlich auch zurückzahlen", so A. Brülhart.

Manager DC wollte unterdessen auf die finanzielle Reise die der Verein derzeit anstrebt nichts beantworten, ließ aber ausrichten dass es mehrere Gespräche im Verein geben wird, der Verein ist seit einiger Zeit ohne Schulden geblieben, jedoch was die Investition angeht sehr mau gewesen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 8. Jan 2013, 21:08 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 08.01.2013:

Gute Neuigkeiten in Sachen Jugendarbeit


Gute Neuigkeiten verbuchen derzeit die Donaustädter Devils aus Wien, der Verein der vor kurzem durch die Verkäufe von Zblewski und Pörschke ihr Stadion deutlich weiter ausbauen konnten, gaben gestern Stolz eine Neuigkeit raus.

Dass derzeitige Jugendinternat wird derzeit auf die größtmöglichste Stufe ausgebaut und wird somit zu einem neuen großen Jugendinternat gebaut, Manager DC und der Präsident des Vereins freuten sich und begrüßten diesen Schritt sehr zur Freude des gesamten Vereins.

"Wir haben zuletzt viel Geld reinbekommen und ich bin überzeugt das wir strukturelle Rahmenbedingungen in den Verein bringen können, wir haben sogar noch Reserven für den weiteren Stadionausbau", so Manager DC.

Manager DC verfolgte diese Aktion mit Freude, er betonte wie wichtig es sei neue junge Spieler in den Kader zu bringen und zu fördern. Dass der Verein auf junge Spieler baut, zeigt ein Talent wie Pimont seit Monaten der in jungen Jahren zur absoluten Stammkraft heraus wuchs, von Seiten der Vereinsführung will man diesen Schritt vertiefen und nun noch eine Runde weitergehen, wenn es nach Manager DC geht, könnte das bereits in 2 Saisons der Fall werden, man möchte allerdings diesen Weg den man eingeschlagen hat weitergehen und nichts überstürzen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 21. Jan 2013, 07:57 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 21.01.2013:

Deutlich Ersatzgeschwächt


Heute geht es in die 5. Runde des Nationalen Pokals, für die Teufel aus Wien wartet ein machtbares aber ein doch schweres Los. Man glaubt an einen Aufstieg aber die Karten auf dem Tisch sind klar verteilt, wenn es nach Manager DC geht. Er bezifferte die Chancen zum Aufstieg in die nächste Runde 20:80 ein. Zur Verwunderung aller Beteiligten ausgenommen der Fans und des Managers die %-Verteilung doch sehr hoch.

"Uns muss schon ein guter Tag gelingen um dieses Spiel für uns zu Entscheiden AS Ligist ist nicht irgendwer, von den Karten her befinden wir uns auf Augenhöhe jedoch hat AS Ligist den Vorteil nicht gleich 3 Stammkräfte hergeben zu müssen", so DC.

In der Tat, während bei AS Ligist wohl alle Kräfte zur Verfügung stehen, fallen mit A. Lockwald, P. Rupel und J. Diab (alle 3 Rot bzw. Gelb-rot gesperrt) gleich 3 komplette Stammspieler bei den Wienern aus. Manager DC ist also gezwungen um zu stellen. Bleibt die Frage können die Devils Runde 5 überstehen oder scheitern sie jetzt schon?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 3. Feb 2013, 17:58 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 03.02.2013:

Neuer Namen, neuer Beginn, neue Zukunft?


1890 Devils Vienna wird zukünftig nicht mehr mit diesem Namen in Erscheinung treten, nach dem man seit 6 Jahren sich die Rechte für diesen Namen gesichert hatte, löste man auf beidseitiger Seite mit sofortiger Wirkung den Vertrag auf. Manager DC, der die Verhandlungen damals mit dem Namensgeberverlag aufnahm, war zunehmends unzufrieden mit den Namen des Vereines und möchte mit dem neuen Vereinsnamen auch eine neue Zeitepoche einbringen, neben der Namensänderung des Vereins sollen auch gewisse Strukturen überarbeitet werden, beispielsweise: die derzeitige Jugendarbeit.

Zusammen mit dem Änderung des Vereinsnamen geben die Wiener außerdem bekannt den deutschen Néo Steeger verpflichtet zu haben, der junge 17 jährige Stürmer soll einen längerfristigen Vertrag erhalten haben und könnte evtl. die Nachfolge von Y. Arslan in Zukunft sein.

Durch die Strukturenveränderung heißen die Wiener in Zukunft: FC Vienna Dragons.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die offizielle 1890 Devils Vienna Vereins-News
BeitragVerfasst: 7. Feb 2013, 09:36 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Presse-Mitteilung 07.02.2013:

Spitzenspiel und Vorentscheidung?


Heute kommt es zu einem sogenannten Spiel der Saison für die Dragons aus Wien.
Auswärts wird man beim FCB86 erwartet, ein Spiel das in Vergangenheit an Besonderheit nicht verloren hat, ähnlich wie gegen den SK Alsergrund Wien, ist dieses Spiel eins auf Augenhöhe.
Der 1. vs den 2. oder David vs Goliath.
Die Wiener müssen heute 3 Punkte einfahren um den FCB86 in der Tabelle abzuschütteln, dass dies keine leichte Aufgabe wird, zeigte uns auch Manager DC in einem Interview:

"Wir müssen heute zeigen was in uns steckt um gegen den FCB86 anzukommen, das wird heute alles andere als einfach da wir unseren Stamm-flügelspieler der erst kurz zu uns zurückgekommen im IM-Goldspiel für rund 3,5 Wochen wieder verloren haben. Für ihn tut es mir besonders leid, seine dynamische Spritzigkeit auf den Flügel wird uns in der Zeit sehr sehr fehlen, ich beziffere unsere Chancen heute auf 40:60, dieses Spiel wäre machtbar und alles andere als nen Sieg wäre eine Enttäuschung heute für unsere Fans"

In bereits 5 Spielen wurde gerade mal 2 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen eingefahren. Da würde es einem 3. Sieg gut tun um die Statistik zu verschönern.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FC Vienna Dragons
BeitragVerfasst: 20. Feb 2013, 23:44 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
International Masters
Wiener Verein klettert nach 3 Spielen an die Spitze

Bild


Der momentane neu formierte Wiener Club aus Donaustadt, steht momentan nicht aufgrund struktureller Änderungen sondern auch aus sportlicher Hinsicht in den Schlagzeilen.
In 3 Spielen 2 Siege 1 Remis liegen die Dragons aus Wien mit 7 Punkte an der Tabellenspitze der IM-Gold.
Es ist die beste Platzierung bisher, auch den Statistikern unter uns beeindruckte es dass man die Erfahrungen der letzten Jahre, sowohl auf nationale als auch internationale Ebene entsprechend umsetzen konnte.
Dementsprechend war der Rummel am Trainingsplatz heute groß, als jedoch Manager DC erschien um die Journalisten darauf hinzuweisen dass das heutige Training unter geschlossenen Türen abgehalten wird und für heute Vormittag um 11 eine Pressekonferenz angesetzt worden ist, war der Andrang dennoch so groß das weder Reporter noch Fans den Eingang zum Trainingsplatz verlassen wollten.
Nach dem abschließenden Training bat der Trainer der Devils einige Spieler dass sie rausgehen sollten und ihren Fans Autogramme schreiben sollen, die Journalisten wurden unterdessen auf die anberaumte Pressekonferenz von Manager DC und Mannschafts Kapitän J. Diab erneut zugewiesen, bei dem so schien es der Andrang besonders groß war.
Nach knapp 2 1/2 Wochen Verletzungspause meldete sich gestern J. Diab bei der Mannschaft zurück, rechtzeitig zu seinem Comeback im Interview erzählte er uns:

"Ich bin froh wieder im Training zu sein und das gestrige Spiel gab mir besonders viel Selbstvertrauen, ich will wieder da angreifen wo ich aufgehört habe und möchte unbedingt der Mannschaft meinen Stempel aufbieten", so der junge J. Diab.

Manager DC war während der anberäumten Pressekonferenz gut gelaunt, räumte ein dass das gestrige Spiel aber auch anders hätte ausgehen können:

"Wir haben derzeit schwierige Zeiten zu überstehen aber mich freuts das J. Diab zu seinem Comeback kam, noch mehr freut mich das gestrige Ergebnis. Wie aber mit unserer Mannschaft umgegangen worden ist, ist eine riesen Frechheit, er hätte auch ruhig die eine oder andere dunkle Ampelkarte geben können, nichts desto trotz gehen wir nächste Woche mit breiter Brust gegen die Spanier und können da schon den vorzeitigen Aufstieg fixieren."

Manager DC merkte man den Stress der letzten Zeit an, aber er schien vollends zufrieden zu sein und freut sich auf die kommende Herausforderung in der IM, zunächst müssen sich aber seine Männer auf nationaler Ebene gegen den FC Innsbruck011 beweisen und das wird schwierig genug wie er weiß.


Zuletzt geändert von DarkCain am 8. Mai 2013, 09:36, insgesamt 2-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FC Vienna Dragons
BeitragVerfasst: 19. Mär 2013, 16:43 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Nationale Meisterschaft
FC Vienna Dragons kürt sich zum Meister


Der FC Vienna kürt sich mit 1 Punkt Vorsprung auf den FCB86 zum Meister in Div. 4 und holt sich die allererste Meisterschaft in der Geschichte der Wiener Dragons.
Es ist nicht nur der erste Titel der Dragons, sondern auch der erste besondere Titel für Manager DC, der wohl in dieser Saison um 50 Jahre gealtert worden wäre.
Da er das Spiel nicht verfolgen konnte, wegen einer Operation an der Gesäßfalte die er 1 Woche im Krankenbett verbringen musste, besuchten wir ihn:

"Es ist eine unglaubliche Saison, die aber auch unglaublich knapp geendet ist.
Wir hatten am Ende in jedem einzelnen Spiel mit Verletzungen zu kämpfen und sind aus dieser Misere nie richtig rausgekommen.
Dann ließen wir am vorletzten Spieltag Punkte liegen und lagen nur noch mit 1 Punkt Vorsprung vorran.
Es hätte am Ende auch anders ausgehen können, aber im Endeffekt hat die Mannschaft den Meistertitel geholt die wohl die ganze Saison über am konstantesten gespielt hat.
Ich verneige mich vor meinen Jungs", so Manager DC.

Grund wird es auch gegeben haben akribisch zu feiern, denn dieser Meistertitel brachte dem Verein zusätzliche Einnahmen in Höhe von 2,7 Mio € ein.
Auch der Torschützenkönig wäre dieses Jahr fast gekürt worden dieser ging allerdings am Ende mit 1 Tor Vorsprung an Ligakonkurrent FCB86's Steve Sadler.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FC Vienna Dragons
BeitragVerfasst: 1. Apr 2013, 11:35 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Nationale Meisterschaft
FC Vienna Dragons kämpfen gegen den Abstieg


Nach erfolgreicher Meisterschaft in Div. 4 und Aufstieg in Div. 3 kämpfen die Dragons aus Wien nun gegen den Abstieg, 3 Zähler nach 5 gespielte Spielen kann man bisher hervorweisen.
Nach 3 Remis 2 Niederlagen aber keinen Sieg bisher, zieht Dragons Kapitän J. Diab aber Bilanz:

"Wir wissen das es schwer wird sich hier oben zu halten, aber wir haben ne junge Mannschaft die in Zukunft auch weiter oben spielen kann, wir müssen schauen dass wir in den ein oder anderen Partien 3 Punkte holen, Klassenerhalt wäre das primäre Ziel und das ist schon schwer genug zu erreichen".

Die Fans der Dragons zeigen zur Überraschung aller nicht ihren Unmut auf, wir befragten ein Fan zur aktuellen Situation:
"Najo, wir san aufgstiegn des woa jo scho a wahnsinn owa wia miaßn schaun dos wir uns a in da Liga hoitn, sunst sich ma schworz"

Manager DC ließ Durchhalteparolen ausrichten, der sonst so aktive Manager wurde jedoch nicht mehr bei der Arbeit gesehen, man munkelt er sei derzeit gesundheitlich nicht in der Lage seine Tätigkeiten als Managers voll auszuführen.
Unterdessen gab es auch eine besondere Feier im Lager der Dragons, denn gestern durften die Spieler nicht nur ihrer Torlaune ausüben sondern auch Eier suchen gehen.

Daher wünschen das Team der FC Vienna Dragons allen Vereinen eine frohes Osterfest.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FC Vienna Dragons
BeitragVerfasst: 23. Apr 2013, 17:07 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Transfermeldung
FC Vienna Dragons mistet aus und wird höchst wahrscheinlich den Abstieg besiegeln


Transferalarm schlug heute bei den Vienna Dragons aus. Die Wiener die vorige Saison noch die Meisterschaft & den Aufstieg gefeiert hatten, meldeten in Verzug 3 Stammspieler auf dem Markt zu bringen. Einer von ihnen ist der langjährige Abwehrchef Pascal Rupel, der in 169 Einsätze den Beton dahinten ordentlich angerührt hat. Für ihn würden die Wiener ordentlich Geld in die Vereinskasse spülen, sein Vertrag läuft in 5 Wochen aus und Zeichen auf Vertragsverlängerung ist alles andere als rosig. Allein sein Marktwert liege bei 18.000.000€. Mit dem könnten die Wiener eines ihrer Stadionseite erweitern.

Unter anderem soll auch der Vertrag mit Bilbao und Zomegnan nicht mehr verlängert werden. Zomegnans Vertrag läuft derzeit noch 18 Wochen, Bilbaos langfristiger Vertrag endet in 13 Wochen.

Manager DC begründete diese Schrittweise damit:

"Wir haben gemerkt das wir uns in Div. 3 noch schwer tun, wollen daher unser Fokus neben der Jugendarbeit auch auf die Struktur legen, die wir noch nicht fertig gebaut haben. Unser Ziel ist es nun das Stadion vollkommen auszubauen um mit einem großes Stadion in die neue Zukunft zu gehen, wir haben viele junge talentierte Spiele in unseren Reihen die wir jetzt forcieren werden, sie werden von den ein oder anderen neuen unterstützt werden, wir freuen uns auf die nächsten Wochen und Monaten."

"Pascal war ein Eigenbauspieler der seinerzeit jahrelanger Abwehrchef und Stammspieler bei uns war, ihn her zu geben ist ein großer Verlust für unser Team, wir wünschen ihm daher alles Gute für seine Zukunft."


Bild


Zuletzt geändert von DarkCain am 8. Mai 2013, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FC Vienna Dragons
BeitragVerfasst: 26. Apr 2013, 22:43 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Nationale Meisterschaft
Die Dragons aus Wien lassen ihren langjährigen Abwehrchef vergessen


Wer dachte dass sich die Dragons aus Wien nach dem Verkauf Rupels, schwer tun würden, hatte wohl nicht damit gerechnet das man ihn, vergessen ließ.
Souverän gewannen die Dragons aus Wien mit 3:0 Auswärts und halten den Rückstand auf den Klassenerhalt derzeit mit 1 Zähler.
Maßlos beteiligt daran waren Chinchilla, Lockwald und der zuletzt eigentlich aussortierte Karol Pralacki.
Kapitän Diab übernahm wieder für den gesperrten und zuletzt unter Form spielenden Zomegnan und diktierte seine Jungs einwandfrei.
Manager DC ließ bei der Aufstellung einige Überraschungen offen, so wurde auch der gesperrte Pimont auf rechts durch Bilbao ersetzt und das sollte, den Grundstein legen.
In der 32. nach guten Pass von Bilbao an den Elfmeterpunkt schob Chinchilla den Ball seelenruhig ins Tor - 1:0, es war der insgesamt 11. Treffer und zugleich 2. in dieser Saison. Die beiden anderen Treffer kamen aber erst in der 2. Hälfte.
Zuerst kam Lockwald der mit einem Kracher aus 25 Meter einen Schuss präzise ins Eck schoß - 2:0, dann der Eckball für die Dragons, Diab führt aus und Pralacki schiebt ein - 3:0, der kreative Offensiv-Mann meldet sich einwandfrei zurück, Steinberg wurde zudem nicht auf seiner gewohnten Offensiv-Position aufgeboten sondern im defensiven Mittelfeld, das er wie er bewies unter seine Fittiche hatte.
Mit dem 3. Sieg in dieser Saison liegen die Dragons gleich auf mit FC Meisen auf einem Playoff-Abstiegsplatz und liegen bloss 1 Punkt hinter dem Klassenerhalt. Es bleibt weiterhin spannend und man kann sich bei den Fans nun auch Hoffnungen für den Klassenerhalt machen.


Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FC Vienna Dragons
BeitragVerfasst: 29. Apr 2013, 08:30 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
Nationale Meisterschaft
Sensationeller Sieg gegen Tabellen-zweiten und Meisterschaftsanwärter


Das eine Mannschaft die eigentlich schon längst in die erste Liga gehört, so vorgeführt wird hätten sich die Verantwortlichen des FC Vienna Dragons nicht gedacht, in der ausverkauften Donaustadt Arena die, jetzt mittlerweile auf Nord und Südtribüne mit voll ausgebauten Rängen zu begutachten ist, gewannen die Dragons mit 3:1 gegen den Meisterschaftsfavoriten SK Gala 1905.
Es war ein bedeutsamer Abend für die Dragons, sie waren nicht überlegen aber sie bewiesen Effizienz, drei von vier Chancen wurden in Tore umgemünzt.
Niemand hatte Ansatzweise gedacht dass so etwas möglich ist, aber die Wiener haben bewiesen und bestätigt dass dieser eine Punkt Auswärts, keine Eintagsfliege war.
Die Wiener bleiben weiterhin 1 Punkt hinter dem Klassenerhalt und könnten zumindestens gegen den Abstieg wettern.

"Es ist unglaublich was sich hier abgespielt hat, wir haben sie wortwörtlich auseinandergenommen. Ich zieh vor meiner Mannschaft den Hut denn das hätt ich ihnen nicht zugetraut. Wir haben auf einigen Positionen Veränderungen vorgenommen, Pimont spielt jetzt nicht mehr auf den Flügeln sondern wird jetzt als Spitze agieren, dahinter sind Chinchilla und im Reservefall - Arslan gesetzt, Bilbao übernimmt nun den Part auf den Flügeln rechts, das hat sich anscheinend ausgezahlt. Wir alle können Stolz sein und hoffen das wir noch so grandiose Siege einfahren werden in dieser Saison", so ein strahlender Manager DC.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FC Vienna Dragons
BeitragVerfasst: 8. Mai 2013, 09:40 
Regionalligist
Benutzeravatar

Registriert: 04.2009
Beiträge: 711
Wohnort: Vienna
Geschlecht: männlich
GU 13 Team: Vienna Dragons
GU 13 Land: AT
GU 13 Ligaebene: 3
GU 12 Division: 7
International Masters
Erster Sieg im 2. Spiel


Spannender denn je kann es in den International Masters nicht mehr zu gehen, nachdem man 2 Saisons lang im International Masters Gold vertreten war, muss man sich nun mit den International Masters Silber zufrieden geben.
Den Dragons aus Wien feierte im 2. Spiel der IM Silber, den 1. Sieg mit einem 4:2 Sieg über TSV 1891 Rotthalmünster ergatterten sich die Wiener die ersten 3 Punkte und spannender hätte es nicht werden können.

Die Wiener die letztendlich unter Zugzwang standen, kamen neu formiert heute in die umfassend ausgebaute St. Donaustadt Arena die nicht ganz ausverkauft war.
Mit Änderung auf der Position des verletzten Pit Steinberg, spielte nicht der am Wochenende eingesetzte Abwehr-Spieler Balkiewicz sondern schon zum ersten Mal der neue hochgezogene Jugendtalent Arthur Plaar.

"Normalerweise ist es eine Seltenheit dass ich einen 18 jährigen der erst wenige Wochen mit der Kampfmannschaft trainiert, eine Chance gebe, da wir aber im Mittelfeld dünn besetzt sind, bekommt er natürlich das Vertrauen und ich finde er hat das hervorragend umgesetzt", so Manager DC.

Der 18 Jährige gilt ebenso wie Roman Alber der heute erstmals auf der Bank Platz genommen hat, als Ausnahmetalent.
Unter den Fans sagte man sich dass die beiden einer der best ausgebildeten Spieler in den Reihen der Vienna Dragons sind.

Neben dieser Änderung in der Aufstellung gab es auch im Sturm eine Änderung, Chinchilla kam nicht von Beginn an, dafür wurde der erfahrene Yalim Arslan eingesetzt und das sollte sich auf das Spiel der Dragons gewaltig ändern.
In Minute 5 Eckball für die Dragons, Diab führt aus der Ball dreht sich etwas vom Torwart weg und dann kommt da Bilbao und setzt mit einem wuchtigen Kopfball den 1:0 Führungstreffer.
Der TSV sichtlich konsterniert, denn 3 Minuten Später gab es erneut eine Standardsituation, Freistoß aus 30 Meter Entfernung und dieser wurde sogar noch direkt ausgeführt, auch hier hatte Bilbao seine Finger im Spiel, der gelernte Flügelspieler der seit Jahren für die Freistöße seines Vereins tätig war, platzierte den Ball direkt ins Kreuzeck und ließ dem TSV-Torhüter keine Chance - 2:0. In der Folge dessen bestimmten die Dragons die erste Halbzeit, wenn der TSV gefährlich kam dann über Standardsituationen oder zahlreiche Chancen die sie nicht verwertet haben.
Anders die Dragons aus Wien die Effizienz beweisen.
25. Minute: Salim der Mittelfeldspieler ergattert sich den Ball schlängelt sich durch den Sechzehner und erwischt den TSV Torwart auf dem Falschen Fuss - 3:0, das zu gleich der Pausenstand war, denn der TSV konnte seine Chancen nicht verwerten.
Nach Seitenwechsel kam der TSV unverändert aufs Spielfeld man merkte aber die leichte Müdigkeit in der Dragons Hinter Mannschaft an, denn diesmal verwerteten der TSV ihre Chancen.
Zunächst der Freistoß den Wolfsen ins Tor befördert und damit auf 1:3 korrigiert, danach der 2. Freistoß 13 Minuten später der ebenfalls durch Wolfsen zum 2:3 führte.
Am Ende behielten aber die Dragons doch noch die Nerven und Terry Pimont der französische Stammspieler (er galt als 1. großes Talent in den Reihen der Dragons), machte mit seinem Treffer in Minute 88 alles klar und erzielte den 4:2 Endstand. Es war der 1. Sieg im 2. Spiel in dieser IM-Saison.
Nach eine 2:3 - Niederlage holte man also einen 4:2 Sieg und liegt Punktegleich mit 3 Punkten aber der besseren Tordifferenz auf Platz 1.

"Ich glaube das gabs nur in Seltenheitsfällen das alle 4 Mannschaften nach 2 Spieltagen 3 Punkte haben, das zeigt wie eng es im Internationalen Geschäft wirklich zu geht. Ich bin froh das wir 3 Punkte geholt haben, somit ist jetzt alles wieder offen und wir können in Ruhe weiter arbeiten", so Kapitän Diab.


Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
 
cron